Mein Quartier und Ich

Erkundung, Fotografie und digitale Medien

Im Rahmen des Mikroprojekts „Mein Quartier und Ich“ wurden Schülerinnen und Schüler der Mathildenschule dabei begleitet, ihr Quartier unter künstlerisch-ästhetischen Aspekten neu zu erkunden. Angeleitet von der Fotografin und Pädagogin Sofia Aidonopoulou begaben sich die Jugendlichen auf eine Entdeckungstour durch das Mathildenviertel. Hier konnten sie ihre zentralen Orte und Aspekte des Quartiers festhalten und fotografisch in Szene setzen.

Die entstandenen Aufnahmen wurden im Folgenden gemeinsam bearbeitet – einige Aufnahmen sollten später als Grundlage einer ganz besonderen Art der Auseinandersetzung mit dem Quartier dienen. Mithilfe der Applikation „Actionbound“ wurde durch die Jugendlichen eine „digitale Schnitzeljagd“ mit Rätseln und Erkundungen quer durch das Mathildenviertel konzipiert, welche die für die Jugendlichen relevanten Orte abbildet und nun für jedermann nachvollzieh- und erlebbar macht.

Den entstandenen Bound könnt mit diesem QR-Code aufrufen und kostenlos mit eurem Smartphone spielen:

 

Jugendliche präsentieren ihr Quartier – Schaufensterausstellung im Mathildenviertel

Seit Dienstag, den 20.10.2020 sind außerdem die Ergebnisse des sozialpädagogischen Stadterkundungs- und Fotoprojekts im Stadtteilbüro des Mathildenviertels ausgestellt. Die Schaufensterausstellung ist von außen frei zugänglich und wird bis Ende November zu sehen sein.